Kartoffel-Suppe

Meine Mutter hat, als ich klein war, eine megaleckere Kartoffelsuppe gekocht. Ob diese ähnlich schmeckt? Ich weiß es nicht genau. Aber auch diese Kartoffelsuppe macht mich glücklich , satt und sehr zufrieden. 

Kartoffelsuppe

Zutaten
  

  • 8 große Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Möhren
  • 1 Stange Lauch/Porree
  • 1 Liter Wasser
  • 1–2 EL Gemüsepaste
  • 1 Lorbeerblatt
  • etwas Muskatnuss
  • 1 Packung Tofu Wiener

Topping

  • etwas Hafersahne in Kreisen auf der Suppe verteilen

Notizen

So geht’s

Zur Vorbereitung Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Möhren putzen und in kleine Stücke schneiden. Lauch längs halbieren, putzen und in schmale Streifen schneiden.
Zwiebeln schälen und in feine Stücke schneiden. Mit 1El Olivenöl anschmoren.
Das ganze Gemüse zugeben und noch etwas weiter schmoren.
Dann mit dem Wasser und der Gemüsepaste, Muskat und dem Lorbeerblatt kurz aufkochen und etwa 20 Minuten simmern lassen.
Dann die Suppe evtl. pürieren,. Das ist Geschmackssache. Ich püriere sie nur leicht an.
Tofu Wiener in dünne Scheiben schneiden und in der Suppe warm werden lassen. Alternativ nimmst du Räuchertofu finde ich fast noch leckerer aber dann fehlt mir die runde Würstchenform.
Auf Teller füllen und mit etwas Hafersahne garnieren.
 

Tipp

Wenn du die Suppe einmal kalt werden lässt und wieder aufwärmst, bilden die Kartoffeln resistente Stärke eine Art Ballaststoffe. Darüber freuen sich deine Darmbakterien. 
 
Keyword Gemüsepaste, Karotten, Kartoffeln, Lauch, Lorbeer, Stangensellerie, vegan, Zwiebeln
close

Rezepte abonnieren

Der Newsletter wird einmal im Monat versendet. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie gefällt dir das Rezept?




Scroll to Top