Schoko Schichtdessert

Das Schoko Schichtdessert aus Mousse, Kirschen und Sahne ist ein köstliches Dessert das an Schwarzwälder Kirschtorte erinnert und auch für feierliche Anlässe ideal geeignet ist. Basis ist die fluffige Mousse au chocolat von der ich als Schokofan immer wieder schwärme.

Veganes Schoko Sahne Kirschen Dessert

Mousse

Mousse
Noch keine Bewertung
Rezept drucken
GerichtDessert, Nachspeise, Schichtdessert
StichwortMousse, Mousse au Chocolat, Salz, Schokolade, Schokomousse, Seidentofu, Vanille, vegan
Rezept für 6 Personen

Zutaten
  

Mousse

  • 400 g Seidentofu (1 Packung)
  • 100 g Fair Trade Bioschokolade 70–80%
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanille

Kirschkompott

  • 1 Glas Bio Kirschen aus dem Glas
  • 2 El Speisestärke
  • 3 El Wasser

Sahne Topping

  • 1 Packung Oatly aufschlagbare Sahne (weiße Packung Kühlregal)

Notizen

Kirschkompott herstellen

Die Kirsche ohne Saft in einem Topf zum Kochen bringen. Etwas köcheln lassen, so das einige Kirschen verkochen. Speisestärke mit dem Wasser zu einer fließfähigen Masse anrühren. Langsam zu den Kirschen geben und weiterkochen bis die Kirschmasse andickt.
Vom Herd nehmen und als unterste Schicht in die Gläschen füllen. Abkühlöen lassen.
 

Mousse 

Zuerst den Seidentofu in den Mixer geben und gut durchmixen. Dann die Gewürze zufügen und kurz untermixen.
Zum Schluß die geschmolzene Schokolade langsam reinfließen lassen und nochmals ordentlich durchmixen.

Sahne schlagen

 
Alles in kleinen. Gläschen schichten. Zuerst Kirschen, dann Mousse zum Schluss die Sahne. Optional mit etwas Kakaoraspeln garnieren.
 
Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie gefällt dir das Rezept?




Nach oben scrollen