Rote Bete Vorspeise – Carpaccio

Dünn gehobelte Rote Bete ist ein wundervolles Carpaccio. Mit einem Dressing aus Meerrettich und getoppt mit Vogelmiere oder anderem Salat – köstlich!

Rote Bete Carpaccio

Rote Bete Vorspeise Carpaccio

5 von 1 Bewertung
Rezept drucken
GerichtVorspeise
StichwortMeerrettich, Olivenöl, Rote Bete, vegan, Wildkräuter

Zutaten
  

  • 2 im Ganzen etwa 30–45 Minuten gegarte Rote Bete
  • 3–5 cm Meerrettich frisch reiben
  • 3 EL Olivenöl
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • 1 Handvoll Wildkräuter, Postelein oder Rauke

Notizen

Die Rote Bete im Ganzen  je nach Größe 30–45 Minuten im Backofen bei 160 Grad garen. Abkühlen lassen. Dünn schälen und mit einer Reibe hauchdünne Scheiben hobeln (hier ist es wirklich entscheidend einen guten Hobel zu haben der sehr dünn schneiden kann. Mein Hobel ist von Börner megascharf und gefährlich den ich nur per Hand abwaschen)
Meerrettich fein reiben und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.
Auf Teller auslegen und mit dem Meerettichöl besprenkeln. Mit Wildkräutern, Postelein oder Rauke dekorieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie gefällt dir das Rezept?




Nach oben scrollen