Pfannkuchen

Pfannkuchen ist eines dieser Essen was mich immer glücklich macht. Ein echtes Lieblingsessen! Ewig habe ich versucht vollwertige Pfannkuchen zu backen. Hat noch nicht funktioniert! Heute habe ich eine kleine quarzbeschichtete Pfanne eingeweiht und pragmatisch Dinkelauszugsmehl genommen. Ich war im Pfannkuchenhimmel. Meine drei Topping-Favoriten sind Banane/Schokocreme, Apfelmus und Zimt und Erdbeeren.

Meine Tante hat mir früher ein besonders dekadentes Pfannkuchengericht zubereitet, Bananen im Ganzen in der Pfanne geschmort, diese wurden dann in Pfannkuchen eingerollt, mit Vanillesauce begossen und mit Schokostreuseln bestreut. Köstlich!

Vegane Pfannkuchen

Pfannkuchen

5 von 1 Bewertung
Rezept drucken
GerichtFrühstück
StichwortDinkelmehl, Pfannkuchen, Sojamilch, vegan
Rezept für 1 gute Esserin

Zutaten
  

  • 125 g Dinkelmehl 630
  • 150 ml Sojamilch
  • 50 ml Mineralwasser mit Sprudel
  • 1 Prise Salz

Notizen

Alle Zutaten bis auf das Mineralwasser mit dem Schneebesen gut verquirlen. Dann vorsichtig das Mineralwasser einrühren
Eine Pfanne mit Kokosöl fetten und die Pfannkuchen bis zum gewüsnchten Bräunungsgrad backen.
Ich erwärme einen Teller im Backofen und stapel dort die fertigen Pfannkuchen auf.
 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie gefällt dir das Rezept?




Nach oben scrollen