Vegane Kürbissuppe

Köstliche vegane Kürbissuppe ein Klassiker in der Winterküche. Die in der Pfanne karamellisierten Apfelstifte geben dieser veganen Kürbissuppe durch die Apfelsäure den besonderen Kick.

Kürbissuppe

Kürbissuppe

Zutaten
  

  • 1 EL Kokosöl zum Anbraten
  • 1 Zwiebel
  • 1 kg Kürbis
  • 1 Nelke
  • 1 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • Chili
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer
  • etwas Kurkuma
  • 1 EL Mandelmus

Topping

  • 1 Apfel
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 EL Kürbisöl

Notizen

Zwiebel klein würfeln und in Kokosöl anbraten.
Kürbis in kleine Stücke schneiden. Dann zusammen mit den Gewürzen hinzufügen und kurz mitschmoren. Dann mit Gemüsebrühe aufgießen. 
Knoblauch reinpressen und Ingwer und Kurkuma frisch in die Suppe reiben.
Köcheln lassen bis der Kürbis weich ist.
Sternanis, Nelke und Zimtstange entfernen.
Dann  die Suppe zusammen mit einem Esslöffel Mandelmus im Mixer glatt pürieren.
In der Zwischenzeit Apfel in dünne Stifte schneiden und in der Pfanne karamellisieren – dafür brauchst du keinen Zucker. Die Apfelstifte geben dieser veganen Kürbissuppe durch die Apfelsäure den besonderen Kick.
Die Suppe auf Tellern anrichten, mit etwas Kürbisöl beträufeln und genießen.
Keyword Chili, cremig, Gemüsebrühe, Ingwer, Kardamom, Knoblauch, Kürbis, Mandelmus, Nelke, Sternanis, vegan, Zimt, Zwiebel
close

Rezepte abonnieren

Der Newsletter wird einmal im Monat versendet. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wie gefällt dir das Rezept?




Scroll to Top