Himbeercreme Dessert vegan

Himbeer Creme Törtchen

Notizen

 
Für etwa 6 Dessertringe oder eine Kuchenform von 18cm
Die Cashewnüsse mindestens 6 Std. in Wasser einweichen.

Für den Boden

  • 80g Medjool-Datteln ohne Stein
  • 50 g in der Pfanne angeröstete Mandeln
  • 3 EL Chia-Samen

Für die Creme

  • 150 g in Wasser eingeweichte Cashewnüsse
  • Zitronenabrieb und 1 EL Zitronensaft
  • 80 g Kokosnussöl
  • 3 EL Reissirup
  • 200 g Bio Himbeeren (In einer Schüssel auftauen und den Saft auffangen)
Für den Boden die Mandeln im Mixer zu Mehl mahlen. Die Datteln und Chia Samen zugeben bis sich eine zähe Masse gebildet hat. Die Dessertringe auf Teller verteilen und eine dünne Bodenschicht festdrücken. 
Eingeweichte Cashewkerne gut abspülen und mit  abgetropften Himbeeren, Reissirup, Kokosöl, Zitronenabrieb und Saft zu einer glatten Masse mixen. Das dauert etwas und du brauchst Geduld, evtl. musst du auch noch etwas von dem Himbeersaft zufügen.
Die Himbeercreme in den Dessertringen verteilen.
Dann mindestens 8 Stunden besser über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
Den Rest des Himbeeresaftes mit einem halben Teelöffel Guarkernmehl andicken und eine.  dünne. Schicht auf dem Dessert verteilen. Vorsichtig die Ringe abziehen und mit Himbeeren dekorieren.
Originalrezept von https://eatsleepgreen.de/2016/06/13/blaubeer-cashew-cake-roh/
Keyword Cashews, Chia, Datteln, Himbeeren, Kokosöl, Mandeln, Reissirup, Zitronensaft

close

Rezepte abonnieren

Der Newsletter wird einmal im Monat versendet. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Scroll to Top