Dreamteam Hülsenfrüchte und Salat

Hülsenfrüchte enthalten viel Eiweiß, die essentielle Aminosäure Lysin und 15–23% Ballaststoffe.

Und noch etwas macht Hülsenfrüchte zu einem ganz besonderen Lebensmittel, vielleicht hast du schon von dem “Second Meal Effekt” gehört? Hülsenfrüchte halten den Blutzuckerspiegel nach dem Essen niedrig und das noch in der folgenden Mahlzeit. Du bist also länger satt.

Rote Linsen Ballaststoffe

Vorrat anlegen

Idealerweise kaufst du dir getrocknete Hülsenfrüchte und kochst sie dann auf Vorrat im Schnellkochtopf. Portionsweise eingefroren hast du dann jederzeit die perfekte Salatergänzung parat. Alternativ nimmst du tiefgefrorene oder Hülsenfrüchte im Glas.

Ergänzen mit Kräutern

Im Sommer ist es sehr köstlich eine Masse an Gartenkräutern und wilden Kräutern klein gehackt in den Salat zu mischen. Zum Beispiel Schnittlauch, Giersch, Spitzwegerich, Vogelmiere, Petersilie oder Dill.

Bunt essen – Eat the Rainbow – Veganer essen – leichter leben

Schaffst du es jeden Woche mehr als 30 unterschiedliche Gemüse und Obst zu essen?

close

Rezepte abonnieren

Der Newsletter wird einmal im Monat versendet. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

Scroll to Top