Kräuterwasser – Infused Water

Wir bestehen zu 60–70% aus Wasser und deswegen ist es so wichtig 2-3 l am Tag zu trinken. Im Sommer eher einen Liter mehr weil wir durch Schwitzen viel Wasser verlieren. Unser Körper benötigt Wasser für viele Funktionen für den Blutkreislauf, das Lymphsystem und auch die Verdauung.

Ich trinke Leitungswasser weil es ein wunderbares Lebensmittel ist. Am liebsten aromatisiert mit Kräutern aus meinem Garten. Was immer gerade blüht oder üppige Blätter macht wandert in mein Kräuterwasser

Wenn du die Kräuter 1–2 Stunden im Wasser ziehen lässt, geben die Pflanzen ihr Aroma und ihre wundervollen Inhaltsstoffe an das Wasser ab. Wenn die du Wildkräuter etwas mit dem Nudelholz überrrollst, kannst du das Aroma der Kräuter noch verstärken.

Aromatisiertes Wasser ist unter dem Namen Infused Water zu einem tollen Wasser-trink-Hype geworden. Und natürlich klappt das auch wunderbar mit unserem Wildkräutern. Du kannst im Prinzip alle essbaren Wildpflanzen verwenden.

Du kannst über den ganzen Tag verteilt deinen Wasserkrug immer wieder auffüllen.

Refill

Unterwegs kannst du über 6000 Refill Stationen in Deutschland nutzen.

Dort bekommst du in deine eigene Wasserflasche kosten frei Leitungswasser nachgeschenkt.

Achte auf unser Refill-Logo

Kräuterwasser

Zutaten
  

  • 3 Stengel Brennnessel

Anleitungen
 

  • Dazu pflücke 3 Stängel Brennnessel und lasse sie 2–3 Stunden und schon hast du die guten Inhaltsstoffe der Brennnessel zum Trinken.

Notizen

Infused Water mit Wildpflanzen Blättern

Schafgarbe ist würzig und aromatisch. Sie regt die Verdauung an.
Giersch Mit dem Giersch kannst du es genauso machen
Fenchel mild anisig
Waldmeister nur angewelkt und vor der Blüte!
Frauenmantel krampflösend
Melisse beruhigt und entspannt

BlütenWasser

  • Gänseblümchen
  • Löwenzahn
  • Lavendel
  • Fenchel
  • Ringelblume
  • Kornblume
  • Malve
  • Wildrose
  • Holunder
  • Johanniskraut
  • Schafgarbe

Küchenkräuter zum Aromatisieren

Rosmarin ist sehr intensiv beliebt und erfrischt. Zum konzentrierten Arbeiten und Aufwachen
Minze ist der Klassiker der Kräuterwässer und darf natürlich nicht fehlen. Erfrischt und macht wach

Mix einfach los

Alle Wildpflanzen kannst du nach Geschmack mischen. Ich mische gerne Blätter mit Blüten.
Extra-Tipp: Probiere einmal die abgeschnittenen Erdbeerblätter in deinem Kräuterwasser. Das ergibt ein ganz intensives Erdbeerwasser. Auch mega lecker: schneide ein paar Gurkenscheiben ins Wasser.
close

Rezepte abonnieren

Der Newsletter wird einmal im Monat versendet. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Scroll to Top